Wie jeder erfolgreiche Geschäftsinhaber weiß, können die richtigen Tools ein neues Unternehmen gründen oder brechen. Wenn die Teammitglieder nicht über die Technologie verfügen, die sie für die Erledigung ihrer Aufgaben benötigen, werden sie weniger produktiv und motiviert. Je mehr Technologie ein Geschäftsinhaber zur Verfügung hat, desto schwieriger wird es, dafür zu sorgen, dass alles ordnungsgemäß funktioniert.

Der Umgang mit Dingen wie Netzwerkabstürzen und Hacking-Versuchen ist etwas, an das sich moderne Geschäftsinhaber gewöhnen müssen. Um sich vor technischen Problemen zu schützen, ist die Hilfe eines IT-Experten erforderlich. Diese Fachleute können kleine Probleme mit einem Netzwerk finden und beheben, bevor sie großen Schaden anrichten. Im Folgenden sind einige der häufigsten Ursachen für IT-Ausfallzeiten aufgeführt und was ein Geschäftsinhaber tun kann, um diese Probleme zu vermeiden.

Menschliches Versagen verursacht viele IT-Probleme

Unternehmen auf der ganzen Welt verlieren Milliarden von Dollar jedes Jahr aufgrund von IT-Ausfallzeiten. Obwohl es mehrere Gründe gibt, warum diese Ausfallzeit auftritt, ist nichts so häufig wie menschliches Versagen. Mitarbeiter, die nicht ausreichend geschult wurden, können Viren in E-Mail-Dateianhängen herunterladen oder das Netzwerk aufgrund schlechter Kennwortschutzpraktiken gefährden.

Aus diesem Grund ist es eine kluge Entscheidung, mit einem Spezialist für IT Sicherheit Erlangen zusammenzuarbeiten, der Mitarbeiter über den Schutz eines Netzwerks schulen kann. Je länger ein Geschäftsinhaber darauf wartet, die durch menschliches Versagen verursachten Risiken zu mindern, desto schwieriger wird es, die Mitarbeiter produktiv und effizient zu halten. Diese Spezialisten können auch ein Unternehmensnetzwerk kontinuierlich überwachen, um sicherzustellen, dass keine Bedrohungen bestehen. Das Geld, das diesen Fachleuten gezahlt wird, lohnt sich angesichts der technischen Probleme, die sie einem Geschäftsinhaber vermeiden können.

Netzwerksicherheitslücken sind sehr häufig

Einige Geschäftsinhaber behandeln die Netzwerksicherheit als nachträglichen Gedanken. Der Gedanke, dass Cyber-Angriffe nur anderen Geschäftsinhabern passieren, ist ein Rezept für eine Katastrophe. Hacker verwenden die neuesten Technologien und Phishing-Techniken, um Zugriff auf ein Unternehmensnetzwerk zu erhalten. Im Allgemeinen werden die in diesem Netzwerk enthaltenen vertraulichen Informationen an den Meistbietenden auf dem Schwarzmarkt verkauft.

Das Verlassen Netzwerksicherheitslücken wie veralteter Software wird einen Geschäftsinhaber verfolgen. Anstatt zu versuchen, diese Fehler allein zu finden und zu beheben, muss ein Geschäftsinhaber einen IT-Experten beauftragen, der sie unterstützt. Mit ihrer Hilfe kann ein Geschäftsinhaber das Netzwerk in eine undurchdringliche Festung verwandeln.

Fehler bei der Einführung von Cloud-basierter Software

Mit erstklassiger Software kann ein Unternehmen die Produktivität erheblich steigern. Der Versuch, Server zum Hosten dieser Software unterzubringen, kann sowohl kostspielig als auch ineffizient sein. Vor-Ort-Server können sehr unzuverlässig sein. Aus diesem Grund wird die Leistung und der Komfort von Cloud Computing genutzt. Mit der Cloud kann ein Geschäftsinhaber interne Server vermeiden und die Zuverlässigkeit seines Netzwerks verbessern.

Die Einstellung eines erfahrenen IT-Experten kann einem Geschäftsinhaber helfen, sein Netzwerk in gutem Zustand zu halten. Mit ein wenig Recherche wird es ein Kinderspiel sein, das richtige Unternehmen für diese Arbeit einzustellen. 

By Admin

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *